Balance & Bewegung  
 
 
Ein Bewegungs- und Entspannungsangebot des TV 88/94 Nauheim für Menschen mit psychomotorischem Fürderbedarf
 
Balance & Bewegung ist ein integratives Reha-Sportangebot für Kinder u. Erwachsene mit den unterschiedlichsten psychomotorischen Einschränkungen. Die Übungsformen und -inhalte sind unter anderem aus den fernöstlichen Bewegungskünsten bzw. Entspannungsmethoden abgeleitet uund werden auf die individuellen Möglichkeiten der Teilnehmer abgestimmt. Das üben soll vor allem Spaß an Körperbewusstsein vermitteln. Eigene Bewegungs- und Handlungsmöglichkeiten können erkannt, erweitert und verinnerlicht werden. Besondere Beachtung findet dabei die gegenseitige Wertschätzung der Teilnehmer und die Übertragungsmöglichkeit einzelner Übungen in den Alltag. Um die genannten Inhalte gut umsetzen zu können, ist die Gruppengröße auf maximal 12 Personen begrenzt. Die Anleitung und Begleitung der einzelnen Teilnehmer wird nach den neuesten Erkenntnissen des Reha-Sports von einem speziell dafür qualifizierten Fachübungsleiter durchgeführt. Abgestimmt auf die Teilnehmerzahl u. die notwendige Intensität der Unterstützung stehen ein oder zwei Übungsleiter zur Verfügung.

Was wollen wir erreichen?

- gemeinsam mit der Gruppe Spaß erleben,
- seinen Körper in seiner Ganzheit erkennen und spüren,
- bewusst Körperspannung aufbauen bzw. abbauen können,
- sich selbst und seine Wirkung auf andere Teilnehmer besser wahrnehmen lernen,
- seine motorischen Grundfähigkeiten entwickeln,
- sein statisches und sein dynamisches Gleichgewicht verbessern,
- sein Raum- und Zeitgefühl ausbilden,
- sich Konzentrieren lernen,
- sich selbstzentriert ohne Wettbewerb mit Sieger und Verlierer entwickeln,
- Gegenstände und deren Eigenschaften unterscheiden, vergleichen und einordnen können,
- ungesunde körperliche Fehlhaltungen erkennen und selbst korrigieren lernen,
- Vertrauen finden, Selbstvertrauen aufbauen und partnerschaftliches Verhalten entwickeln.

Wie gehen wir vor?

Wir betrachten die Fähigkeiten u. Stärken der einzelnen Teilnehmer. Auf dieser Grundlage bieten wir individuelle Anregungen und fordern damit jeden Einzelnen zur Auseinandersetzung mit sich und der Gruppe auf. Vorhandene Potenziale kommen zum Vorschein und können spielerisch erprobt werden. Mit laufender Wiederholung unter unterschiedlichen Bedingungen kann das Neuerlernte gefestigt und verinnerlicht werden. Darüber hinaus entwickeln sich neue Kompetenzen im Bewegungsablauf und im Umgang mit der Gruppe. Eine wichtige Rolle spielt dabei die unterschiedliche Zusammensetzung der teilnehmenden Gruppe. Aus dieser Verschiedenheit entsteht die Vielfalt an wertvollen Lernsituationen.

Wie ist der Ablauf u. welche Inhalte werden angeboten?

- Gemeinsame Begrüßung und kurze Meditation als Konzentrationsübung zur Einstimmung
- Aufwärmen durch lockeres laufen, hüpfen und spielen
- Gymnastische Übungen für den ganzen Körper (z.B. Rückenschule)
- Kräftigung und Dehnung der Muskulatur
- Übungen zur Verbindung von Atmung u. Bewegung
- Fall- und Ausweichübungen (Stabilität in der Bewegung, geschicktes und verletzungsfreies Fallen)
- Partnerübungen zum gemeinsamen erleben von Richtung, Kraft, Geschwindigkeit, Distanz und Rhythmus
- Entspannung durch Partnermassage zum Abwärmen und Wohlfühlen
- Gemeinsame kurze Meditation und Verabschiedung.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Ärztliche Verordnung für Rehabilitationssport. Kinder sollten von einem Erwachsenen begleitet werden.
 
>>
© 2018 kunja.de